13/13 – Samstag/Sonntag, 28./29.08.2021

Einen ganzen Monat lang haben wir versucht, uns unserer „alten“ Orgel zu nähern, musikalisch und mit Texten. Ich habe dabei immer mehr gemerkt wie wichtig sie mir geworden ist und wie vielfältig sie ist, auch wenn mein Lieblingsinstrument noch immer der Flügel ist.

Schon jetzt bin ich aufgregt, wenn ich mir vorstelle wie es sein wird, wenn jede einzelne Pfeife zum Vorschein kommt, wenn der alte Engel weicht und ein neuer Engel aufgebaut wird. Wie wird sie sein, die Mischung aus Abschied und Vorfreude? Was wird das letzte Musikstück sein, das wir auf ihr hören?

Eines kann ich Ihnen versprechen, wir verabschieden uns so, wie sie es sich in den vielen Jahren verdient hat, voller Respekt und Dank für dieses so vielseitige, bunte, geheimnisvolle Instrument und doch auch volller Vorfreude auf die Neue…

Mal sehen, was dann die Besucher*innen sagen, wenn ich sie nach der Zahl der Pfeifen fragen werde…
Und für den Übergang haben wir dann ja auch noch ein zwei Flügel in der Kirche, ja und ein Cembalo…

Aber hören Sie zunächst Marc Jaquet, der für Sie „Christe, du Lamm Gottes“ von Johann Sebastian Bach spielt

Ihre Pfarrerin Ulrike Veermann

(Foto: U. Janser)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Enter Captcha Here :

* Durch Absenden eines Kommentars wird unsere Datenschutzerklärung akzeptiert.